Noten

Es werden alle 13 Ergebnisse angezeigt

    Klangfarben einer Stadt

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 5 - Höchststufe
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 14:00
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1917

    Ein Auszug aus der Werkbeschreibung von Jakob Gruchmann: "Klangfarben einer Stadt: Die Kunstwerke des Salzburger Grafikers Franz Riegersperger (1920-2015) - insbesondere "Festklänge dieser Stadt", "Hellbrauner Zyklus" und "Wasserspiele - Spielende Wasser" - waren für mich inspirierend für die Idee zu einem musikalisch festgehaltenen Salzburg-Beitrag. Die Stadt erwacht: von Fanfarenklängen der Festung Hohensalzburg - kombiniert mit der Frische der spielenden Wasser des Lustschlosses Hellbrunn - gehen die Impressionen über Mozart direkt zu Feierlichkeiten in den fürsterzbischöflichen Hof. Zur Morgendämmerung hat sich ein einsamer Schiffer im Nebel der Salzach verirrt, doch schließlich öffnet sich der Nebel und aus den geöffneten Toren der Kirchen ertönen festliche Klänge. Das Werk wurde eine Traumsymbolik, zeitlos, ein Paradies der Gedanken, ein Speicher des Wissens, des Glaubens, der Kultur, der Fantasie, des Märchens und der Musik, eine Brücke zur Welt." Diese Komposition ist ein Auftragswerk für das Landesblasorchester Salzburg.

    180,00 

    From Cradle to Grave

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 2 - Mittelstufe
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 06:05
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1914

    „From Cradle to Grave“ (zu Deutsch: „Von der Wiege bis zur Bahre“) ist eine Rückschau auf ein erfülltes Leben voller Musik. Die Musik in ihrer Vielschichtigkeit bereichert freudige und traurige Anlässe unseres Lebens. Ohne Musik wären Festlichkeiten bloß formale Akte. Die emotionale Komponente der Musik trägt ihr Übriges dazu bei, dass unser Leben wahrlich lebenswert wird. In den vergangenen Wochen kam vermehrt die Frage auf, ob Kunst und Kultur systemrelevant sind. Schon alleine die Präsenz von Kunst und Kultur bei besonderen Anlässen und der durch sie gewonnene Mehrwehrt an Lebensqualität muss zu einer Beantwortung der Frage mit Ja führen. Kunst und Kultur sind das Salz in der Suppe. Musik begleitet Menschen von der Wiege bis zur Bahre. All jenen Menschen, die sich diesem Gedanken verpflichtet fühlen, - im Besonderen der jubilierenden Kapelle - ist diese Komposition gewidmet. „From Cradle to Grave“ ist ein Auftragswerk der Musikkapelle Längenfeld in Tirol (Österreich) anlässlich ihres 185-jährigen Bestandsjubiläums.

    120,00 

    Festivations

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 03:50
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1915

    Festivations ist ein wirkungsvolles Eröffnungsstück im unteren Schwierigkeitsgrad, das in klassischer dreiteiliger Liedform komponiert ist. Charakterisierend ist besonders das emotionale Mittelstück der Komposition, das den Musikerinnen und Musiker leidenschaftliche Töne abverlangt.

    90,00 

    Dresscode

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Jugendorchester
    Schwierigkeit: 0 - Jugend
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 03:25
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1905

    Bei Festen und Feierlichkeiten wird oft ein bestimmter Dresscode erwartet. Dabei handelt es sich um oft nicht ausgesprochene Regeln und Vorschriften zur Kleiderordnung. Manchmal ist es nicht eindeutig, welcher Dresscode gilt. Die gleichnamige Komposition von Thomas Asanger versucht dieses Phänomen musikalisch auszudrücken. Gleich zu Beginn wird das Hauptthem a mit feierlichem Charakter vorgestellt. Es folgt eine mystische Kommunikation zwischen den Instrumentalistinnen und Instrumentalisten und leises Getuschel über den Dresscode: „Na und was ziehst du heute an?“. Lassen Sie sich überraschen, worauf sich die jungen Musikerinnen und Musiker geeinigt haben werden.

    70,00 

    Golden Fairytale

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Jugendorchester
    Schwierigkeit: 1 - Jugend
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 03:41
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1906

    Das Stück "Golden Fairytale" von Andreas Ziegelbäck ist eine Vertonung des Märchens "Die goldene Gans". Das Hauptthema ab Takt 9 beschreibt die Reisen durch den Wald des jungen Mannes namens Dummling. Das Adagio in Takt 35 symbolisiert den Fund der goldenen Gans, mit der er später eine Reihe von skurrilen Situationen durchlebt. Diese Erlebnisse und Abenteuer werden im Moderato-Teil musikalisch umschrieben. Mit dem erneuten Aufkommen des Hauptthemas wird die Rückkehr von Dummling in die Stadt des Königs beschrieben. Er würde gerne die Tochter des Herrschers heiraten. Das klingt ihm nach Bestehen zweier Prüfungen auch. Die Hochzeit wird in Takt 95 begangen. Am Ende des Stücks wird Dummling selbst zum König des Reichs. Diese Komposition eignet sich besonders für die Österreichische Jugendkategorie BJ. Die Notenausgabe ist ab April 2020 erhältlich.

    70,00 

    Young Symphonics

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Jugendorchester
    Schwierigkeit: 1 - Jugend
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 03:39
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1913

    Andreas Ziegelbäck hat mit der Ouvertüre "Young Symphonics" eine wunderbare Komposition für Jugendorchester komponiert, die gleichermaßen titelgebend für die gesamte neue Jugendorchester-Serie des Klanggarten ist. "Young Symphonics" eignet sich als schwungvolles Eröffnungsstück, das aus zwei Teilen besteht. Die eingängige Rhythmik sowie der langsame Mittelteil sollen den jungen Musikerinnen und Musikern helfen, wesentliche Dinge des gemeinsamen Musizieren zu erlernen. Das Stück eignet sich bestens für die Österreichische Jugendkategorie BJ.

    70,00 

    Cucu, der Kuckuck

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Jugendorchester
    Schwierigkeit: 0 - Jugend
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 01:43
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1912

    Das Kuckucksmotiv steht nicht nur im melodischen, sondern auch im harmonischen und im rhythmischen Vordergrund dieses kleinen, humorvollen Stückes für Jugendblasorchester. Immer wieder hört man den Kuckuck – durch die verschiedenen Instrumente vertreten – rufen, manchmal sehr offensichtlich und manchmal aber auch etwas versteckter. Gegen Schluss des Stückes steigern sich diese Kuckucksrufe zu einem richtigen Kuckuckskonzert.

    70,00 

    Footprint

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Jugendorchester
    Schwierigkeit: 1 - Jugend
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 04:10
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1904

    In einer gemeinsamen Erklärung im Fachmagazin „Biosience“ sprechen mehr als 11.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 153 Ländern von einem weltweiten Klimanotfall. Inmitten der Diskussionen um eine politische Lösung steht die junge Aktivistin Greta Thunberg, die es geschafft hat, die Welt wachzurütteln, um dem Klimawandel den Kampf anzusagen. Wir alle hinterlassen auf dieser Welt einen Fußabdruck. Damit ist gemeint, dass jeder Mensch durch seinen Lebensstil und Energieverbrauch Ressourcen in Anspruch nimmt. Je kleiner unser sogenannter ökologischer Fußabdruck ist, desto länger ist der Fortbestand von Leben auf unserer Welt auch für nachfolgende Generationen gesichert. Die Komposition „Footprint“ erinnert uns daran, dass Klimawandel also uns alle betrifft. Dieses Stück ist all jenen gewidmet, denen die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder nicht egal ist.

    70,00 

    The Townsfolk

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1902

    The Townsfolk behandelt die Geschichte der Stadt Wolkersdorf (NÖ) und seiner Einwohnerinnen und Einwohner. Im Laufe der Komposition werden historische Meilensteine der Stadt thematisiert: Die Besiedelung des Gebietes durch Menschen, die Errichtung der Burganlage und des neuen Marktes, das Marktleben, die beiden Weltkriege sowie die Erholung von den tragischen Vorfällen und schließlich der Wiederaufbau der Stadt. Damit wird das Stück zu einer symphonischen Reise durch die Vergangenheit von Wolkersdorf.

    Andreas Ziegelbäck gewann mit diesem Stück den Kompositionswettbewerb der Stadt Wolkersdorf anlässlich "50 Jahre Stadterhebung".

    140,00 

    Zug um Zug

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 00:06:30
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1809

    Die Komposition "Zug um Zug" für Blasorchester basiert auf der Geschichte der Eisenbahn. Es wird sowohl die Fahrt mit einer Dampflokomotive als auch mit einer modernen Elektrolokomotive samt Treibzug in der Musik beschrieben. Auch die Atmosphäre auf einem nächtlichen Bahnhof wird in Musik umgemünzt. Kenner von Volksliedgut können bei genauem Hinhören das aus Württemberg stammende Volkslied "Auf de' schwäbische Eisebahne" erkennen, das variantenreich in der Motivik der Komposition zur Geltung kommt. In den Jahren 2015 und 2016 war diese Komposition Pflichtstück in der Leistungsstufe C des Österreichischen Blasmusikverbandes.

    140,00 

    Festive Opening

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 4 - Kunststufe
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 00:03:56
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1813

    Festive Opening ist ein fulminantes Eröffnungswerk, das 2018 für das Absolventenkonzert der Kapellmeisterausbildung der Landesmusikschule Leonding komponiert wurde. Ziegelbäck erwarb seine erste dirigentische Ausbildung im OÖ Landesmusikschulwerk bei Thomas Doss, der auch maßgeblich das Interesse am Komponieren weckte. Bemerkenswert ist allemal, dass Festive Opening zu den ersten Werke für Blasorchester zählt, die Andreas Ziegelbäck komponierte. Die Komposition besticht durch eine bemerkenswerte Instrumentation und eignet sich ideal zur Eröffnung für jedes hochwertige Konzerterlebnis. Gerade das abwechslungsreiche Hin und Her von Rhythmik und Klang hat eine besonders mitreißende Wirkung. Hören Sie selbst!

    100,00 

    Glühwürmchenparade

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 05:14
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1812

    Der Komponist Jakob Gruchmann schreibt über seine Komposition: „Es war im Sommer 2010: Wir hatten mit unserer Musikkapelle in Hallwang eine Ausrückung zu spielen und saßen anschließend noch in die warme Mittsommernacht hinein gesellig beisammen. Als ich mich dann zu Fuß auf den Heimweg machte, wimmelte es den ganzen Wanderweg entlang durch den Wald neben dem Dorf Hallwang nur so von leuchtenden Glühwürmchen. Da fiel mir dann plötzlich die Melodie der Glühwürmchenparade ein, die ich zuhause angekommen gleich skizzierte und in den nächsten Tagen für Blasorchester ausbaute.“ In den Jahren 2013 und 2014 war diese Komposition Pflichtstück in der Leistungsstufe B des Österreichischen Blasmusikverbandes.

    90,00 

    Solution

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 4 - Kunststufe
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 09:50
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1810

    Solution ist eine Auftragskomposition des Musikvereins Kremsmünster, wurde anlässlich des 200-jährigen Jubiläums in Auftrag gegeben und am 13. April 2019 uraufgeführt. Die Komposition thematisiert die Problematik unterschiedlicher Herausforderungen, die ein gemeinnütziger Musikverein, wie sie zu Tausenden in Österreich bestehen, zu bewerkstelligen hat. Musikerinnen und Musiker stoßen dabei auf unterschiedliche Problemstellungen, die bestensfalls gemeinschaftlich gelöst werden. So unterschiedlich wie die wöchentlichen Aufgaben eines Musikvereins sind auch die Charaktere, die in einem Verein zusammenwirken. Die Komposition verarbeitet diese Problematik symbolisch, in dem zunächst vier Themen vorgestellt werden, die im Laufe der Komposition zusammen erklingen. Ein großes Ganzes entsteht.

    140,00