Noten

Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt

    Nulla vita sine musica

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 3 - Oberstufe
    Format: DIN A4
    Erscheinungsjahr: 2021
    Artikelnummer: 2110

    90,00 

    Red Anchor

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 2 - Mittelstufe
    Format: DIN A4
    Erscheinungsjahr: 2021
    Artikelnummer: 2112

    "Red Anchor" wurde im Auftrag des Sinfonischen Blasorchesters Gymnasium Brunsbüttel (Deutschland) komponiert und umschreibt das Treiben am Hafen schon früh am Morgen. Alle sind auf den Beinen und bereiten sich auf den Arbeitstag auf hoher See vor. Der langsame Mittelteil wiederum zeigt die unwirkliche und mysteriöse Stimmung, wenn Nebelschwaden über der Nordsee hängen und man kaum mehr als hundert Meter über das Wasser blicken kann. Die Wiederkehr des ersten Themas macht letztendlich wieder die Leidenschaft für das Leben in der Hafenstadt deutlich. Die Komposition ist nach dem Wappensymbol der Stadt Brunsbüttel - dem roten Anker - benannt.

    120,00 

    Husarenstreich

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 04:14
    Erscheinungsjahr: 2021
    Artikelnummer: 2109

    Der Konzertmarsch „Husarenstreich“ wurde 2020 komponiert und zeigt sich in seiner Tonsprache energisch, heroisch und martialisch. Ein Husarenstreich, oder auch Husarenstück bzw. Husarenritt genannt, bezeichnet ein waghalsiges, aber geglücktes Unternehmen und wird maßgeblich zurückgeführt auf die ungarischen Husarenregimenter des 17. Jahrhunderts. Ihre Aufgabe war es, den Feind auszukundschaften, kurze Angriffe zu führen sowie Botendienste zu versehen – kurzum: Aufgaben, die ein hohes Maß an Mut und Wagnisbereitschaft erforderten. Der Komponist versucht weniger einen Husarenstreich musikalisch umzusetzen, viel mehr versucht er den Charakter und die Emotionen solcher Ereignisse und der Husaren selbst zu beschreiben. Es war ihm ein Anliegen in allen Teilen des Werkes diese innere Stärke zu vermitteln und mit diesem Stück eine Hommage an Julius Fucik zu schaffen.

    90,00 

    Traditio Manet

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 04:14
    Erscheinungsjahr: 2021
    Artikelnummer: 2108

    Der Titel "Traditio Manet" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet frei übersetzt "Tradition bleibt bestehen". Im Jahr 2017 komponiert, widmet sich der oberösterreichische Komponist Florian Möseneder einem politischen Thema, das die Blasmusikszene in den Vorjahren erschüttert hat: die Dezimierung und drohende Auflösung der Militärmusiken. Florian Möseneder schrieb diesen Marsch in seiner aktiven Zeit als Präsenzdiener bei der Militärmusik Oberösterreich, die zu diesem Zeitpunkt erstmals wieder in voller Stärke erklingen konnte. Der Marsch ist geprägt von einer gewissen Strenge, die in der Einleitung und im ersten Teil zur Geltung kommt sowie einem lyrischen Trio. Der Konzertmarsch wurde 2019 von der Militärmusik Oberösterreich unter der Leitung von Gernot Haidegger auf CD eingespielt. Sie trägt den gleichnamigen Titel.

    90,00 

    Proludium

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 05:28
    Erscheinungsjahr: 2021
    Artikelnummer: 2101

    Das Stück "Proludium" ist eine erfreuliche Talentprobe des erst 22-jährigen Süditirolers Jakob Augschöll. Der Komponist greift ein wichtiges Phänomen des gemeinsamen Muszierens auf und macht es zum Titel seiner Komposition: Pro- (zu Deutsch "für") ludium (zu Deutsch "Spiel") verfolgt dem Gedanken, dass beim gemeinsamen Musizieren eben nicht nur miteinander sondern auch füreinander musiziert wird. Mit diesem Werk ist Jakob Augschöll eine wunderbare Komposition gelungen, die sich auch ideal als Eröffnungsmusik eignet.

    100,00 

    Festivations

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 03:50
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 1915

    Festivations ist ein wirkungsvolles Eröffnungsstück im unteren Schwierigkeitsgrad, das in klassischer dreiteiliger Liedform komponiert ist. Charakterisierend ist besonders das emotionale Mittelstück der Komposition, das den Musikerinnen und Musiker leidenschaftliche Töne abverlangt.

    90,00 

    Bürgerparade

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 2 - Mittelstufe
    Format: Marschbuchformat
    Spielzeit: 03:00
    Erscheinungsjahr: 2020
    Artikelnummer: 2001

    Der Marsch "Bürgerparade" entstand 2020 für den Kompositionswettbewerb für die Marschmusikbewertung "Musik in Bewegung" 2021, der zur Bereicherung des Repertoires für Straßenmärsche vom Salzburger Blasmusikverband ausgeschrieben wurde. Beim Schreiben dieses Stückes hat der Komponist ein starkes Augenmerk auf den Aspekt gelegt, dass die Musikalität und "Bodenständigkeit" des Marsches durch eine ausgeglichene Balance zwischen Innovation und Tradition gewahrt bleibt. Auch wurde auf eine abwechslungsreiche Vielfalt der einzelnen Instrumente geachtet, ohne dass sich dies auf Kosten der Spielbarkeit des Marsches in reduzierter Besetzung negativ auswirken würde. Dieser Marsch lädt Musiker- als auch Hörerschaft zu einer kreativen harmonischen Reise ein, die sich allerdings - basierend auf historischen Satzmodellen - als Fortsetzung einer langen österreichischen Marschmusiktradition versteht.
    Die Komposition wurde von der Fachjury des Wettbewerbes mit dem 1. Preis prämiert.

    70,00 

    In vino veritas

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 02:40
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1818

    Der Konzertmarsch "In vino veritas" wurde 2019 komponiert und ist dem Weingut Gmeiner aus Perg in Oberösterreich gewidmet. Das lateinische Zitat, zu Deutsch "Im Wein liegt die Wahrheit", geht auf den Historiker Tacitus zurück, der beschrieb, dass Germanen bei Ratssitzungen die Praxis des Weintrinkens zum Zweck der Resistenz gegen Lügen ausübten. Man ging davon aus, dass in betrunkenem Zustand niemand effektiv lügen könne. Mit dem vorliegenden Werk hat Thomas Asanger eine ungewöhnliche Marschkomposition aus der Taufe gehoben, die sowohl in Form als auch in Inhalt neue Impulse setzt.

    90,00 

    Festive Opening

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Schwierigkeit: 4 - Kunststufe
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 00:03:56
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1813

    Festive Opening ist ein fulminantes Eröffnungswerk, das 2018 für das Absolventenkonzert der Kapellmeisterausbildung der Landesmusikschule Leonding komponiert wurde. Ziegelbäck erwarb seine erste dirigentische Ausbildung im OÖ Landesmusikschulwerk bei Thomas Doss, der auch maßgeblich das Interesse am Komponieren weckte. Bemerkenswert ist allemal, dass Festive Opening zu den ersten Werke für Blasorchester zählt, die Andreas Ziegelbäck komponierte. Die Komposition besticht durch eine bemerkenswerte Instrumentation und eignet sich ideal zur Eröffnung für jedes hochwertige Konzerterlebnis. Gerade das abwechslungsreiche Hin und Her von Rhythmik und Klang hat eine besonders mitreißende Wirkung. Hören Sie selbst!

    100,00 

    Das Zepter

    Kategorie: Originalmusik
    Besetzung: Blasorchester
    Format: DIN A4
    Spielzeit: 04:00
    Erscheinungsjahr: 2019
    Artikelnummer: 1814

    Der Konzertmarsch "Das Zepter" wurde Ende 2008 für das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Hallwang komponiert. Gewidmet ist der Marsch den Brüdern Andreas und Christian Sammer, die damals ihr zehnjähriges Jubiläum als Obmann und Kapellmeister der Musikkapelle Hallwang feierten. Im Mai 2011 wurde der Konzertmarsch noch einmal überarbeitet. Gut zehn Jahre später ist nun dieser wunderbare Konzertmarsch im Klanggarten erhältlich.

    90,00